Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos
Stimm- und Sprachstörungen Behandlung von Prof. Dr. Götte - HNO Arzt Landshut

Stimm- und Sprachstörungen

Stimm- und Sprachstörungen treten in jedem Lebensalter auf. Für die korrekte und erfolgreiche Behandlung sind eine umfangreiche Erfahrung erforderlich, welche über den eigentlichen Bereich der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde weit hinausgeht und u. a. Bereiche der Neurologie, Psychosomatik, Zahnheilkunde und Pädiatrie mit einschließt.

In unserer Praxis HNO Landshut stehen an strukturellen Voraussetzungen für Behandlung von Stimm- und Sprachstörungen die komplette Audiometrie, die Endoskopie mit flexiblen und starren Optiken und Lupenlaryngoskop, sowie die Laryngostroboskopie mit Endoskopkamera und digitalisierter Bildaufzeichnung zur Verfügung.

Die fachliche Kompetenz von Prof. Dr. Götte wurde zusätzlich zur Ausbildung in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde durch eine einjährige ganztägige Berufstätigkeit in der Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie am Universitätsklinikum Mannheim unter Leitung von Hr. Prof. Dr. med. M. Hülse erworben. In diesem Zeitraum wurde die Zusatzweiterbildung „Stimm- und Sprachstörungen“ nach der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Baden- Württemberg von 1995 erworben, welche zusätzlich zur Weiterbildung HNO eine sechs Monate dauernde Weiterbildung in Stimm- und Sprachstörungen an einer berechtigten Institution erfordert.