Pädiatrische HNO-Heilkunde

Die meisten kindlichen Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohrenbereich unterscheiden sich ganz wesentlich von den Erkrankungen im Erwachsenenalter. In vielen Ländern ist – anders als in Deutschland - die Pädiatrische HNO-Heilkunde daher eine eigene medizinische Fachrichtung. Die kompetente und erfolgreiche Behandlung von kindlichen HNO-Erkrankungen setzt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit voraus. Wir sehen in der Behandlung von Kindern mit Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen einen Schwerpunkt der ärztlichen Tätigkeit in unserer Praxis HNO Landshut.

An strukturellen Voraussetzungen für die Pädiatrische HNO-Heilkunde stehen in unserer Praxis HNO Landshut zur Verfügung:
- Audiometrie mit Reintonaudiometrie und Kindersprachaudiometrie (inklusive Mainzer- Kindersprachtest I, II, und III, sowie Göttinger-Sprachtest), sowie Schwellen-BERA, otoakustischen Emissionen und Tympanometrie mit Stapediusreflexprüfung
- Allergiediagnostik inklusive Rhinomanometrie
- Endoskopie der oberen Luft- und Speisewege mit flexiblen und starren Systemen inklusive Videodokumentation.
- Am Kinderkrankenhaus Sankt Marien in Landshut können belegärztliche und ambulante Operationen durchgeführt werden.

Die fachliche Kompetenz im Bereich der Pädiatrischen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde von Prof. Dr. Götte ergibt sich aus dem langjährigen wissenschaftlichen Schwerpunkt während der beruflichen Tätigkeit als leitender Oberarzt der Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik Mannheim. In dieser Zeit entstand auch das medizinische Lehrbuch und Nachschlagewerk „Pädiatrische Hals-Nasen-Ohrenheilkunde“, Elsevier - Verlag 2009, Herausgeber Prof. Dr. med. Karl Götte und Prof. Dr. med. Thomas Nicolai, Leitender Oberarzt der Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital, Klinikum der LMU München.